Dharma Brunch sind Pop-Up Events, die mit entspanntem Yoga, guten Gesprächen und fantastischem Brunch deine Wochenenden etwas länger machen.

Yoga

Jeder DharmaBrunch beginnt mit einer entspannten Yoga Session, abhängig vom Lehrer sind es ganz verschiedene Stile. Egal wie viel Erfahrung du hast, bist du hier immer willkommen. Zufrieden und gelockert wird auch dein Wochenende noch etwas länger und zufriedener.

Talks

Bei jedem DharmaBrunch reden wir über unterschiedliche Themen, die Yoga, Psychologie, Leben, Glück und und und betreffen können. Wir möchten das Verständnis von Yoga vertiefen und ein wenig mehr darüber erfahren, was Yoga wirklich bedeutet.

Brunch

Wie der Name schon sagt, ist ein leckeres Brunch der ersehnte Abschluss von DharmaBrunch und auch einer seiner Hauptbestandteile. Zusammen mit renommierten Köchen und PopUps wird köstlich frisches Essen aus der Region und Saison zubereitet.

Lass uns in Kontakt bleiben. Erhalte alle neuen Events hier per E-Mail.
Du brauchst doch einen Namen!
So nicht, Freund.
"My very first encounter with Yoga, but it won't be that last - I am certain.. The entire event was so enjoyable.. Ilya is like the role model for an congenial host and his gentle voice and manner seems to be made to perceive even the most twisted position as if it was meant to be this way. On top of that one fully calmes down and relaxes during the Yoga session and the combined meditation. Not to speak of the delicious food that comes afterwards and the great meet and greet with friendly folks from all over the world." -Jasper
"Für mich war es sehr schön zu erfahren, in den einzelnen Asanas los zu lassen, nicht an irgendwelche Ausrichtungen dabei zu denken oder an zu steuern. Ich habe einen Teil an mir dabei entdeckt, der mehr davon haben möchte." -Nadine
"I had a great Sunday morning at Dharma Brunch. I'm not very experienced in Yoga, but Ilyas Session was really relaxing and made me want to practice more. The location is stunning and the food was also great (only the small coffee maker made me laugh…;-)) Had some inspiring conversations as well- so see you next time!" -Alexa
"I've been to many Yoga classes and honestly the tantra Yoga class with Ilya was one of the best ones I've ever experienced. After the session I felt really relaxed and connected to myself. Also the food was super tasty and I enjoyed the company of other open hearted people. Thank you so much!" -Lisa

Die Idee zu DharmaBrunch

Dharma ist ein Sanskritwort und bedeutet so viel wie Lebensweg. Sein Dharma leben, bedeutet frei sein, frei von Ängsten, Zweifeln und nach indischer Philosophie ist Glück, Erfolg und Dharma ein und dasselbe.

DharmaBrunch ist eine Idee, ein Versuch, eine Hoffnung, mehr Tiefe in das reinzubringen was wir heute Yoga nennen. Yoga bedeutet heute für die meisten eine Art Sport mit spirituellem Touch, doch selbst zu Zeiten der Beatles war Yoga “nur” praktische Lebensphilosophie und beinhaltete kaum körperliche Komponenten.

In unserem optimierten Alltag, bleibt oft nur wenig Zeit zu fragen: “Aber warum eigentlich?”, “warum werden wir geboren”, “warum müssen wir arbeiten, uns vermehren, weinen, lachen… Noch weniger fragen wir uns wer wir selbst eigentlich sind. Ich sage: “Ich heiße Ilya und komme aus Berlin”. Doch weder wisst ihr wer “der Berliner” ist, noch wisst ihr wer Ilya eigentlich ist. Keines dieser Worte bin ich.

Und genau darum ging es im Yoga schon immer: Zu beantworten, wer man selbst ist, warum man da ist, und wie daraus ein glückliches Leben gelebt werden kann.

Natürlich gehört alles Körperliche auch dazu, natürlich sollte ich meinen Körper gesund halten, um Glück zu erfahren, doch sind es Mittel zum Zweck. Und genau dieser Zweck ist dem heutigen Verständnis von Yoga verloren gegangen; Yoga wurde plötzlich nur noch ein Mittel, zur Optimierung des eigenen Körpers. Der Körper selbst, zu einem Objekt, das es zu optimieren gilt, einer weiteren “Baustelle”, die man nun mit sich trägt und missbilligend im Auge behält.

Meine erste Erfahrungen mit Yoga sammelte ich mit genau dieser Art von Yoga. Ein Paar Jahre später kamen nach und nach die philosophischen Aspekte dazu und ich begann die Tiefe zu ahnen, die hinter Yoga steckt. 2015 nach einem halben Jahr Studium im Shri Kali Ashram wird mir langsam klarer: Das Mainstream Verständnis von Yoga ist so nah am echten Yoga wie der Dackel am Wolf.

Mit DharmaBrunch möchte ich zurück zum Wolf, möchte die Tiefe von Yoga zeigen. Denn Yoga ist im Kern ewig aktuell, immer politisch. Im Yoga geht es um Freiheit, Freiheit von den Ängsten, Regeln, Zwängen, die wir uns ohne viel Nachdenken auferlegen und auferlegen lassen. Und aus der Freiheit des Individuums, erwächst schließlich auch die Gesellschaft. Daher betrifft Yoga viel mehr als nur den Einzelnen, es ist größer und es kann der Welt endlich etwas Gelassenheit wiedergeben.

Impressum

legal

 

Haftung für Inhalte
Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.