Ausverkauft? Diesmal keine Zeit? Erhalte alle neuen Events hier per E-Mail.
Du brauchst doch einen Namen!
So nicht, Freund.
24 Jun

Yin Yang And The Wu Tang

Das Event ist vorbei.

For years the yin-yang symbol has been found in western pop culture, mostly associated with ‘hippies’ and travellers pondering the depth of their appointment-free lives – ‘It’s all about balance man…’

And yet the symbol and philosophy is also influencing the expert minds on seemingly diverse subjects such as climate change, quantum physics and medicine, as well as hip hop pioneers. How? Why?

This time at the Dharma Brunch we invite Elise Carla Beer who has spent years studying various traditional medicines and philosophies. She is a qualified TCM acupuncturist, yogini and holistic nutrition practitioner. After a relaxing yoga session we will discover with her the significance of the YinYang in its profound depth and how it can be a guide to understanding some of the key issues in the world today. Our focus, however, will be on how this symbol guides an entire complex medicine (Traditional Chinese Medicine (TCM)) and how you can use this philosophy in profound and simple ways in your day-to-day life. Yin-Yang Theory can provide illuminating solutions for problems such as: Headaches, anxiety or existential frustration.

The Event ends with a most scrumptious brunch, where you can get in touch with everyone and ask more in-depth questions about Acupuncture, YinYang, Nutrition and so on.
‘What is well planted will not be uprooted.’ – Tao Te Ching

‘Tree of life, more precious than Wu, is the golden game.’ – Wu Tang Clan (A Better Tomorrow)

Wer veranstaltet das Event?

Elise Beer

Elise is a Kiwi (New Zealand) lass who has spent years studying various traditional medicines and philosophies. She is a qualified TCM acupuncturist, yogini and holistic nutrition practitioner.

Ilya Shabanov

Ilya studies 6 months in the tantric Shri Kali Ashram and has been part of Berlins „Pirate Tantrics“ since its beginning. An organisation to break free of whatever life throws at you, to culture true independence, fearlessness and bliss in every moment.

21 Jun

Tantric Ritual Meditation Dinner

Das Event ist vorbei.

A vegan four-course meal becomes a Sacred Ritual.

The mind and all the senses are captivated by the bounty of colors and shapes; by the textures and smells; by the emotions they trigger.

Tantric Meditation brings you to a rich world of sensations in every single bite. The food becomes your lover as you plunge beyond the rational mind into a place of feeling.

Everything is observed, accepted and allowed. From this, extraordinary pleasure is discovered blossoming into an almost psychedelic experience.

Could there be a better way to welcome what now forms part of your body?

Schedule

7:00pm – 7:30pm: Arrive and be seated.

7:30 – 9:30pm: Four course meal with meditative guidance. Experience the pleasure of eating slowly and mindfully, consciously experiencing every little detail of the meal. (During this time, doors are closed, RSVP guests only)

Menu

HORS D’OEUVRE: “The Imam in the Wedding Dress” // Aubergine with Pine Nuts, Pomegranate and Mint

POTAGE: To be Anounced

MAIN COURSE: To be Anounced

DESSERT: To be Anounced

Wer veranstaltet das Event?

Pedro has been in tantric skid-row for over a decade. Ceaselessly looking for new ways to use and abuse its methods . He will be guiding the meditation during this fantastic aphrodisiac meal, consumed consciously and sensually.

Ilya has been studying Tantra in the Shri Kali Ashram and has been a passionate vegan cook for decades. With this project he is joining his two biggest passions in life.

20 Nov

Ayurvedische Massage & Prana Workshop 

Das Event ist vorbei.

Das letzte DharmaBrunch für dieses Jahr ist etwas Besonderes. Wir wollen uns dieses Mal der Ganzheit des Körpers widmen, durch eine Praxis ayurvedischer Massage gefolgt von Pranayama oder Atemübungen. Das Ziel ist es, die Energie des Lebens zu kultivieren, das Prana. Aber was ist Prana?

Eine Frage: Was kommt zuerst: Bewusstsein oder Materie? Ist das Bewusstsein Produkt des Gehirns oder ist es eher der Empfänger, wie ein Radio? Was kommt zuerst Emotionen oder Hormone?

Das häufigste Verständnis von Leben in unserer Gesellschaft ist, dass es vor langer Zeit als Folge von Zufällen aus lebloser Materie entstand, bis es schließlich zu Bewusstsein wurde. Aber wenn unsere Vorfahren Affen waren und deren Vorfahren andere Tiere und immer weiter zurück zu der ersten Urzelle im Urozean und schließlich zu bloßer Materie. Wie kann man dann sagen, dass Leben nicht in der Materie selbst steckt? Dass Materie nicht bereits Leben selbst ist, dass es bereits eine Form von Intelligenz besitzt bis hin zum kleinsten Atom?

Abhinavagupta ein Gelehrter der Kaula Philosophie vor über 1000 Jahren sprach von dem Ei des Pfaus. Obwohl das Ei gar kein Pfau ist, so ist darin doch schon das Potential, oder moderner „die Information“, angelegt das sich später zum bunten und beeindruckenden Schwanz des Pfaus manifestiert.

Diese inhärente Intelligenz der Materie in indischer Philosophie wird Prana genannt, oder Chi im asiatischen Kulturkreis. Der Fluss des Pranas im Raum wird zum Leben selbst, das sich als Materie und Evolution ausdrückt. Das Verständnis des Prana ist das Verständnis des Körpers als Ganzes. Krankheiten, Gefühle und Launen werden ausgedrückt als die Bewegung des Pranas im Körper. Es ist nicht so wichtig von Prana als physikalisch messbare Energie zu denken, nein, es ist viel mehr eine Information oder Intention, die durch Praxis erfahren werden kann.

Ayurvedische Fußmassage

Ayurveda beschreibt den Körper als durchzogen von hunderten von Energiekanälen, Nadis genannt, oder Meridiane. Über die Muskeln hinaus arbeiten wir mit der Aktivierung dieser Energiekanäle durch Drücken bestimmter Punkte entlang ihres Weges. Dies ermöglicht den freien Fluss der Energie, der sich als Leichtigkeit im Körper und Klarheit im Geist äußert.

Die ayurvedische Fussmassage wurde überliefert durch die Familie von meinem Lehrer Bhagavan Shanmukha im Shri Kali Ashram. Damit ein Mensch lange und zufrieden lebt, ist es wichtig die Muskeln geschmeidig und den Geist entspannt zu halten. Ist der Körper gestresst, kann man weder sitzen noch meditieren, daher ist Massage ein wichtiger Bestandteil im Shri Kali Ashram.

Die Fussmassage wird so genannt, weil sie mit den Füßen, Haken und Zehen ausgeführt wird – massiert wird aber der ganze Körper. Hände werden nur benutzt, wenn es unumgänglich ist. Der Fuß wird trainiert ein präzises Instrument der Massage zu werden und das ermöglicht ein viel angenehmeren und stärkeren Druck ohne Anstrengung für den Masseur.

Während des Events wird die Massage erst gezeigt und erläutert (mit einem glücklichen Freiwilligen). Danach hat jeder die Möglichkeit sie einmal selbst zu geben und zu empfangen, was jeweils ca 30 Minuten dauert. Es ist relativ einfach zu erlernen und ein wunderbares Ritual, um in den Tag zu starten. Es ist nichts intimes, daher ist es überhaupt nicht nötig einen Partner mitzubringen, allerdings ist eine gegenseitige Massage eines der schönsten Geschenke für liebe Menschen.

Pranayama

Mit der Klarheit und Weichheit, die durch die Massage erreicht wird, widmen wir uns der Wahrnehmung und der Kultivierung des Prana. Die Pranayama Praxis beginnt zunächst als eine Atemübung (ca. 30 Minuten). Mit der Zeit entwickeln sich aber weitere Qualitäten, der Fluss der Energie kann gefühlt werden und die Übung wird zu einer Meditation. In indischer Philosophie wird die Erleuchtungserfahrung als ein Aufsteigen der Energie beschrieben, der Kundalini.

Vegane Köstlichkeiten

Der letzte Part ist ein Buffet aus süßen, veganen Köstlichkeiten mit Kaffe und Tee für einen gegenseitigen Austausch der Erfahrungen des Workshops. Auch können wir hier im informellen Rahmen auf Fragen eingehen.

Wer veranstaltet das Event?

Das Event wird von Ilya veranstaltet, der 6 Monate in einem traditionellen Tanta Ashram gelebt und studiert hat. Er unterrichtet in der südindischen Kaula Tradition, die die Philosophie der Tantriker mit klassischen Asanas und ayurvedischer Praxis verbindet. Die Philosophie zeichnet sich dadurch aus, dass der Körper, als ein holistisches Ganzes betrachtet wird.

17 Nov

Tantrisches Ritual & Aphrodisierendes, veganes 4-Ggäne Menü

Das Event ist vorbei.

ESSEN. Alltäglich und außergewöhnlich; eine Quelle der Entzückung für manche und der Schuld für andere. Die Gemüter teilend, sozial geprägt und äußerst persönlich.

Ein Sakrament in vielen Kulturen, ist Essen eines der gefühlvollsten, emotionalsten und magischsten Momente unserer Leben. Und doch nehmen wir uns selten die Zeit die Fülle an Sinneseindrücken zu erfahren, die jeden kleinsten Bissen begleiten.

Erfahre Speisen und den Vorgang des Essens von einer vollkommen anderen Perspektive. Essen als ein Fest der Sinne, eine tiefer Genuss, eine Meditation. Entdecke den tantrischen Lebensansatz, ein Gegenmittel zum rücksichtslosen Konsum und das Tor zu einem endlos köstlichen Leben.

Schließe dich an am 17ten November, um 19:00 zu einem rituellen Dinner, um neue Wege zu erfahren des Lebens magische Mysterien zu erfühlen.

Zeitplan

19:00 – 20:30: Veganes vier Gänge Menü mit meditativer Begleitung. Erfahre den Genuss des langsamen, bewussten Essens, in dem jedes Detail zur Geltung kommt. Während dieser Zeit sind die Türen geschlossen und Eintritt nur mit vorheriger Reservierung. (20€ pP)

20:30 – 23:00: Offen für alle, es gibt keine Meditation aber kleine Überraschungen für die Sinne während des Abends. (15€ pP)

Menü

Hors d’ouevre: “Der Klang des russischen Winters” // Zart texturierte Cashew Rote Beete Creme mit Meerrettich auf Polenta Chapattis.

Zweiter Gang: “Der Duft des Sonnenscheins im November” // Kürbis, Mandel und Apfelsuppe mit Korianderpesto und Fenchelgrissini.

Hauptgang: “Die Heiligen im Wald” // Geröstete und gefüllte Paprika & Zucchini an herzhaftem Estragon-Risotto.

Dessert: “Die Milchstrasse von Neukölln” // Zimt & Kardamom Chia pudding auf einer schmelzenden Mousse-au-chocolat.

 

Wer veranstaltet das Event?

Pedro ist seit über 10 Jahren im Tantra unterwegs und sucht ständig nach neuen Wegen deren Methoden zu gebrauchen und zu missbrauchen. Er wird die Meditation dieses Abends leiten und für Überraschungen sorgen.

Ilya hat Tantra im Shri Kali Ashram studiert und ist passionierter veganer Koch seit vielen Jahren. Mit diesem Projekt kann er nun endlich seine größten Leidenschaften verwirklichen.

23 Okt

Tantra, Revolution und modernes Leben

Das Event ist vorbei.

Nein, wir sind nicht die 99%, wir sind nicht die 1%  wir können es besser! Wir wollen nicht ein Stück vom Kuchen, wir wollen die ganze Bäckerei des Lebens. Wir wollen nicht Wall Street besetzen, wir müssen unsere eigenen Herzen und Köpfe besetzen, um frei und bunt sein zu können!

Wir sind die Rebellen, die Verrückten, die Blumen, die Spieler, die Schönheiten, die Arschlöcher, die Gartenzwerge und die Drachen.

WIR SIND DIE 100%.

In diesem Event erforschen wir die Wurzel der Macht moderner Gesellschaft und suchen nach Freiheit unter dem Teppich der Politik. Aber was hat Tantra damit zu tun? Die kurze Antwort: Natürlich alles!

Tantra ist eine uralte Praxis der persönlichen Freiheit und uneingeschränkten exzessiven Erfahrung – Die Farben des Lebens. Und entgegen dem modernen Mythos geht es nicht nur um Sex. Moderne Gesellschaft reduziert Freiheit auf eine Menge an Auswahlmöglichkeiten, deren Verteilung durch endlose Werbung, Gruppenzwang und Dogmas gelenkt wird. Dies beraubt uns unserer aktuellen Freiheit, das zu tun, was wir wirklich wollen. Wiederrum: Nicht Kekse oder Kuchen – hier geht es um die ganze Bäckerei. Tantra führt uns zurück zur Bäckerei, lehrt Ausdruck und Bereicherung des Lebens und genau deswegen geht es durch Persönlichkeit über Politik hinaus.

Diese Freiheit erforschen wir zunächst durch die Bewegung des Körpers, in einer entspannten Yogapraxis, gefolgt von einem kurzen Vortrag zu diesem Thema und ein Paar Überraschungen zur Kommunikation ohne Informationsaustausch. Schließlich gibt es das berühmte Brunch, zubereitet mit Liebe, Spontanität und Großmutters Eifer.

Wer veranstaltet das Event?

Das Event wird organisiert von Ilya. Er ist ein Exunternehmer, der seine Karriere verließ, um die Freiheit im Tantra zu suchen. Er wurde im Shri Kali Ashram eingeweiht und verfolgt seitdem Tantra als Mittel zum politischen und persönlichen Wandel. Er unterrichtet in der südindischen Kaula Tradition, die die Philosophie der Tantriker mit klassichen Asanas zu einem eigenen Yogastil verbindet. Kaula behandelt dich immer als bereits perfekt, d.h. es geht nicht darum, etwas zu erreichen oder zu erlernen, durch aufwendige Korrekturen die perfekten Asanas zu vollbringen, sondern darum ein Gefühl von Ruhe und Gelassenheit zu kultivieren.

08 Okt

Segeln ins Glück

Das Event ist vorbei.

Ein Tag voller Überraschungen und spiritueller Entdeckungen wartet. Vier Tantralehrer präsentieren Kostbarkeiten und Mysterien, die sie von all den Stränden dieser Welt aufgesammelt haben. Tauch in die Tiefen des Unbewussten hinab und wieder auf zum Höhepunkt deiner Aufmerksamkeit. Setz die Segel und fahre unter der Flagge der Freiheit durch den Ozean des Bewusstseins – direkt ins Glück. Sei mutig und ungezähmt, ein spiritueller Pirat des 21 Jahrhunderts.

Kachenka, Pedro, Ram und Ilya haben sich zusammen geschlossen zu diesem einzigartigen Jam tantrischer Praktiken. Diesen Samstag, von 9:30 bis 17:00 bist du herzlich eingeladen die verschiedenen Techniken zu erforschen. Entspannung, Meditation, Körperarbeit und Atemtechniken werden angeboten (siehe Zeitplan). Es wird natürlich ein schönes leichtes Lunch um Mittag herum geben.

Sprache der Veranstaltung ist english.

9:30
Welcome & Check-In
10:00
Five Tibetans
Eine aktive Meditation
11:00
Transmutation Atem
Aktiviere die Lebensenergie
11:30
I'll mee you in the center of the world
Mystery Practice by Pedro
12:30
Lunch
13:00
Tantra beyond sex - Talk & Sharing
Mischung aus Vortrag und Gesprächsrunde
14:00
Chakra Meditation
Meditation im Liegen & Visualisierung
15:00
Ayurvedic Walking Massage
Du gibst und erhältst für jeweils 25 Minuten.
16:30
Abschied

Wer veranstaltet das Event?

Kachenka ist Yogalehrerin, Masseurin, und Therapeutin, die sich zur Aufgabe gesetzt hat ,Achtsamkeit für den Fluss der Lebensenergie zu kultivieren und damit im jeden Moment im Glück zu Leben.

Pedro ist ein Tantriker, für den Tantra ein Lebensweg geworden ist mit dem Wunsch das Leben zur Gänze zu leben. Er erforscht viele tanrische Praktiken und wendet sie auf alle Lebenslagen an.

Ram ist ein Yoga Acharya der Madurai Sivananda Tradition und Tantiker, sowohl neo als auch traditionell. Er hat sein Leben seit vielen Jahren dem Tantrastudium gewidmet und vertieft stets sein Wissen in diesem Gebiet.

Ilya ist ein Exunternehmer, der seine Karriere verließ, um die Freiheit im Tantra zu suchen. Er wurde im Shri Kali Ashram eingeweiht und verfolgt seit dem Tantra als Mittel zum politischen und persönlichen Wandel.

04 Sep

Jack Sparrow & Der Sinn des Lebens im Tantra

Das Event ist vorbei.

DharmaBrunch geht in die dritte Runde und es gibt einen neuen Raum und ein wunderschönes französisches Bistrot, das für das leibliche Wohl sorgt. Wie gewohnt machen wir gemeinsam eine kräftigende aber sehr entspannte Yoga stunde, gefolgt von einem Vortrag (und Keksen!), Gesprächen und einem sehr leckeren, französischen Brunch (vegan oder vegetarisch). Die Veranstaltung ist absolut für Anfänger geeignet, egal welche Statur, wie viel Erfahrung – du machst das, was sich für dich richtig anfühlt. Das bleibt ein Kernprinzip von DharmaBrunch.

Dieses Mal geht es darum, was wir von Jack Sparrow (Fluch der Karibik) für unseren Lebenszweck lernen können. Auch wenn es zunächst absurd klingt, so vereint dieser Charakter unter dem Gewand einer Hollywood Geschichte sehr zeitlose Themen. Die Frage was man mit seinem Leben tut und warum, wie man dabei in jeder Lage absolut ruhig und entspannt bleibt, ist eine, die im traditionellen Tantra unter dem Begriff des Dharma behandelt wird. Wir unterhalten uns darüber, was das ist und wie Erfolg und Glück Teil dieses Weges sein können. Wenn ihr Zeit findet, schaut euch den Film unbedingt an, der Vortrag wird überraschend!

Wer veranstaltet das Event?

Das Event wird von Ilya veranstaltet, der 6 Monate in einem traditionellen Tanta Ashram gelebt und studiert hat. Er unterrichtet in der südindischen Kaula Tradition, die die Philosophie der Tantriker mit klassichen Asanas zu einem eigenen Yogastil verbindet. Dieser zeichnet sich durch das komplette Loslassen aus. Kaula behandelt dich immer als bereits perfekt, d.h. es geht nicht darum, etwas zu erreichen oder zu erlernen, durch aufwendige Korrekturen die perfekten Asanas zu vollbringen, sondern darum ein Gefühl von Ruhe und Gelassenheit zu kultivieren. Dem Körper seinen eigenen Ausdruck zu verleihen, um komplett ins Unterbewusstsein abzugleiten. In diesem Zustand sind wir frei von allen Limitierungen und können das, dem Menschen angeborene Glück, erahnen und mitnehmen.

07 Aug

Come as you are – Kurt Cobain & Tantra

Das Event ist vorbei.

Nach der wunderschönen ersten Runde DharmaBrunch geht es nun in die zweite. Es wird wieder gute Gespräche, entspanntes Yoga und großartiges veganes Essen geben. Das Thema lautet diesmal „Come as you are – Tantric Identity“ und wir gehen der Frage nach, was ist eigentlich Identität im traditionellen tantrischen Sinne? Wenn du gefragt wirst: „Wer bist du?“, sagst du vielleicht was du arbeitest, wie du heißt, was deine Hobbies sind. Und doch sind das bloß Zugehörigkeiten zu verschiedenen Gruppen, die auch auf ganz viele andere Menschen zutreffen – keines davon bist wirklich Du. Im traditionellen Tantra ging es daher schon immer darum zu fragen, wer ist dieser Mensch, der all die Berufe, Hobbies und Namen trägt und warum ist er da? Und wie gewinne ich aus dieser Überlegung ein glücklicheres und erfüllteres Leben. Come as you are, as a friend…!

Wer veranstaltet das Event?

Das Event wird von Ilya veranstaltet, der 6 Monate in einem traditionellen Tanta Ashram gelebt und studiert hat. Er unterrichtet in der südindischen Kaula Tradition, die die Philosophie der Tantriker mit klassichen Asanas zu einem eigenen Yogastil verbindet. Dieser zeichnet sich durch das komplette Loslassen aus. Kaula behandelt dich immer als bereits perfekt, d.h. es geht nicht darum, etwas zu erreichen oder zu erlernen, durch aufwendige Korrekturen die perfekten Asanas zu vollbringen, sondern darum ein Gefühl von Ruhe und Gelassenheit zu kultivieren. Dem Körper seinen eigenen Ausdruck zu verleihen, um komplett ins Unterbewusstsein abzugleiten. In diesem Zustand sind wir frei von allen Limitierungen und können das, dem Menschen angeborene Glück, erahnen und mitnehmen.

17 Jul

Traditionelles Tantra über den Dächern

Das Event ist vorbei.

Beim ersten DharmaBrunch im wundervollen Dachgeschoss von Spirit Berlin wird es um das Thema „Tantra“ gehen. Was genau ist Tantra? Google beantwortet das in der Regel mit einem endlosen Angebot an Erotikmassagen. Tantra ist allerdings eine uralte Tradition, die weit mehr umfasst als nur das. Mein Lehrer hat Tantra umschrieben als „Der schnelle Weg zur Freiheit“. Freiheit von all den Schranken, Regeln, Verboten und Illusionen, die wir selbst und unsere Gesellschaft in uns aufbaut. Genau diese Gelassenheit führt im Tantra zum absoluten irdischen Glück und gibt dem Leben seinen Sinn. Nahezu alle Religionen und Kulturen der Welt tragen unbemerkt tantrische Aspekte in sich und erst in jüngster Zeit fangen diese an, in Vergessenheit zu geraten.

Wer veranstaltet das Event?

Das Event wird von Ilya veranstaltet, der 6 Monate in einem traditionellen Tanta Ashram gelebt und studiert hat. Er unterrichtet in der südindischen Kaula Tradition, die die Philosophie der Tantriker mit klassichen Asanas zu einem eigenen Yogastil verbindet. Dieser zeichnet sich durch das komplette Loslassen aus. Kaula behandelt dich immer als bereits perfekt, d.h. es geht nicht darum, etwas zu erreichen oder zu erlernen, durch aufwendige Korrekturen die perfekten Asanas zu vollbringen, sondern darum ein Gefühl von Ruhe und Gelassenheit zu kultivieren. Dem Körper seinen eigenen Ausdruck zu verleihen, um komplett ins Unterbewusstsein abzugleiten. In diesem Zustand sind wir frei von allen Limitierungen und können das, dem Menschen angeborene Glück, erahnen und mitnehmen.

Impressum

legal

 

Haftung für Inhalte
Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.